praxistauglich | konkret | ideenreich

Erziehungsberatung


Das kommt in den besten Familien vor…

Kämpfe um Zähneputzen, Computer spielen, Hausaufgaben, Zimmer aufräumen, schlafen gehen. Wenn andauernde Machtkämpfe oder andere Belastungen das Familienleben aus dem Gleichgewicht bringen, kann es gut sein, Beratung in Anspruch zu nehmen. Unser Angebot richtet sich auch an Pflege- und Adoptiveltern.

Das sagt eine Klientin über uns


"Sie haben mir in unserer gemeinsamen Arbeit sehr gut aufgezeigt, wie wichtig meine Rolle als gesunde, klare Mutter in meiner Familie ist. Sie boten mir klasse, einfache, kleine Übungen für den Alltag, um achtsam zu sein mit mir, meinen Gefühlen und Grenzen, und auch im Umgang mit meinen Kindern. Sie erleichterten mir die Sicht auf Konflikte, in dem Sie mir erläuterten, was in meiner Verantwortung liegt und was in der Verantwortung der Kinder. Sie gaben mir hilfreiche Tipps im Umgang mit dem (getrennt lebenden, Anm. der Therapeutin) Vater der Kinder. Dafür danke ich Ihnen sehr von ganzem Herzen."

Eine alleinerziehende Mutter, die sich in der Erziehung erschöpft und alleine fühlte

Wann Sie in der Erziehungsberatung richtig sind:


Wie geht Erziehung heute? Viele Eltern sind unsicher, wie viel Grenzen Kinder brauchen und wie wie viel Bedürfnisorientierung gut ist. Schön wär's, aber es gibt nicht die "richtige" Erziehung. Eltern können mit unserer Hilfe einen persönlichen Weg finden, wie sie ihre Kinder erziehen wollen. Themen können sein:

  • Unsicherheit, wie man Grenzen setzt und Freiraum gibt
  • Vermeidung von Machtkämpfen
  • Stärkung des kindlichen Selbstwertgefühls
  • Hohes Stresslevel, wenn der Kampf schon morgens beginnt
  • Konflikte um Hausaufgaben, Lernen und Schule
  • Kindliche Gefühle wie Ängste, Wut, Traurigkeit
  • Probleme bei AD(H)S, LRS, Dyskalkulie, Mobbing
  • Streitereien um Medienkonsum (Fortnite, Minecraft, Tik Tok, WhatsApp, zu viel Handy)
  • Umgang mit willensstarken oder autonomen Kindern
  • Erziehung in der Patchworkfamilie
  • Konflikte in der Pubertät: wie viel Erziehung ist noch nötig?
  • Auswirkungen von Corona
  • Erziehungsunstimmigkeiten zwischen den Eltern
  • Alternativen zu unwirksamen Strafen 
  • Geschwisterstreitigkeiten

“Ein Signal, die eigenen Meinungen und Überzeugungen zu überdenken, sind gleichbleibende Konflikte, die sich ständig wiederholen und sowohl Kinder als auch Erwachsene immer frustrierter werden lassen.”

Jesper Juul

Was Sie von uns bekommen


Wir machen Ihnen konkrete Vorschläge, wie Sie Ihre Wünsche deutlich machen, ohne sich in Machtkämpfen zu verlieren. Dabei gehen wir davon aus, dass jede Familie nach eigenen Gesetzen funktioniert und dass Patentrezepte in der Erziehung nicht helfen.

Oftmals stellt sich recht schnell heraus, wo es in der Familie zu einer Schieflage gekommen ist. Manchmal "testen" Kinder Grenzen, um ihre Eltern besser kennen zu lernen oder weil sie mehr Eigenverantwortung brauchen.

Manchmal brauchen Eltern auch Ermutigung, ohne schlechtes Gewissen "Nein" zu sagen und beherzter das Steuer des Familienschiffs in die Hand zu nehmen.

projektfamilie Sabine Hertwig Beratung an Flipchart

Häufig gestellte Fragen


Wie viele Sitzungen sind nötig?

Eltern haben ihre eigenen Werte und Ziele, und Belastungen werden sehr unterschiedlich erlebt. Veränderungen in der Erziehung verlaufen ebenfalls sehr individuell. Deshalb lässt sich keine generelle Angabe zur Dauer einer Erziehungsberatung machen. Wir stimmen im gemeinsamen Prozess ab, an welchen Themen Sie arbeiten und in welchen Abständen Sie kommen möchten- bis Sie den Eindruck haben, wieder genügend Sicherheit in der Erziehung zu erleben. 

Was kostet eine Erziehungsberatung?

Die Kosten für eine Stunde betragen 120€. Die Sitzung kann 1-1,5h dauern, das stimmen wir gemeinsam mit Ihnen ab. Eine Erstsitzung dauert immer 1,5h.

Sollen die Kinder dabei sein?

Erziehungsberatung richtet sich in erster Linie an die Eltern. Es kann aber sinnvoll sein, Kinder zu beteiligen, wenn es zu Beispiel darum geht, ein bestimmtes Problem gemeinsam zu besprechen. Wenn es um ein tieferes Problem geht, dass die gesamte Familie betrifft, empfehlen wir unsere familientherapeutischen Sitzungen.

Wie läuft eine Erziehungsberatung ab?

Wir klären in einem Erstgespräch, was sie belastet und was Sie im Umgang mit Ihren Kindern gerne verändern möchten. Um Ihr Ziel zu erreichen, stellen wir Ihnen die Themen vor, an denen wir mit Ihnen arbeiten können. Sie entscheiden selbst, wie viele Stunden Sie buchen möchten.

Ist auch eine Online-Beratung möglich?

Sie können zu uns in die Praxis kommen oder Online-Termine buchen. Sie entscheiden, was besser in Ihre aktuelle Situation passt.

Wie kann ich meinen Partner oder meine Partnerin motivieren, mitzukommen?

Eine freundliche Einladung wirkt manchmal Wunder. Aber auch, wenn Sie (erstmal) alleine kommen, sind Veränderungen möglich.

Unsere Standorte


Praxis Essen

Christophstr. 1

45130 Essen-Rüttenscheid

Kontakt

Sabine Hertwig   

0177 5513669

E-Mail: hertwig@projektfamilie.de

Beate Kuhlmann   

0151 54839623

E-Mail: kuhlmann@projektfamilie.de

Praxis Düsseldorf

Bruchstr. 105a

40235 Düsseldorf

Kontakt

Beate Kuhlmann   

0151 54839623

E-Mail: kuhlmann@projektfamilie.de

Kontaktformular

projektfamilie macht bis zum 16.08.24 Betriebsferien.
Ihre Anliegen beantworten wir ab dem 19.08.24.
Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine schöne Sommerzeit.

0

Wir wünschen eine Beratung in

Essen
Düsseldorf

Essen | Düsseldorf | Ratingen | Velbert | Mülheim | Erkrath | Mettmann | Neuss | Haan | Hilden | Langenfeld | Solingen | Oberhausen | Bochum | Dortmund | Wuppertal